Oh Schreck, ein Fleck – erfolgreiche Teilnahme an der IJSO 2021
erstellt: 07.06.2021

Die Internationale Junior Science Olympiade ist die jüngste der sechs Science Olympiaden, die das IPN-Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik organisiert. Der Biochemiekurs WPII 8 hat an diesem vierstufigen Aufgabenwettbewerb mit Fragestellungen aus Biologie, Chemie und Physik, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie den Kultusbehörden der Länder gefördert wird, teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler führten zum Thema „Oh Schreck – ein Fleck“ der ersten Runde von November 2020 bis Januar 2021 verschiedene Experimente durch, dokumentierten und werteten sie aus. Von den 4300 Schülerinnen und Schülern in der ersten Wettbewerbsrunde haben sich elf Schülerinnen und Schüler des Kurses für die zweite Runde qualifiziert. Herzliche Gratulation!

Unter virtuelle Aufsicht haben Amira Bollmann, Manal Bouderka, Katharina Müller (8b), Emma Hause, Amelie Weiler, Mia Wegele (8c), David Franßen, Lilith, Frieda Kurz und Lucy Philipsen (8d) und Antonia Wegmann (9b) am 24. März eine 45-minütige Klausur geschrieben. Von den rund 1000 Teilnehmern der zweiten Runde haben Manal, Emma und Frieda die dritte Runde erreicht. In dieser Runde nshmen die Schülerinnen im Mai an einer 90-minütigen Klausur teil. Wir gratulieren von Herzen und drücken die Daumen.

Gabriele Jochims (Fachschaft Chemie)

Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de